Bedrohte Tierarten

Bei einem Drittel der im GIVSKUD ZOO gehaltenen ca. 50 Tierarten handelt es sich um bedrohte Arten. Die Erhaltung bedrohter Arten gehört heute zu den wichtigsten Aufgaben eines Zoos.


Ein Viertel aller Säugetiere ist vom Aussterben bedroht. Dass Tierarten im Laufe der Evolution aussterben, ist ganz natürlich. Stirbt eine Art aus, kommt eine andere hinzu, die besser an den vorhandenen Lebensraum angepasst ist. So geht es früher oder später allen Tierarten. Die Ausrottung hat sich die letzten 5000 Jahre durch Einwirkung des Menschen jedoch erheblich beschleunigt. Einer Einschätzung der Experten von UNEP (United Nations Environment Programme) zufolge, sind etwa 25 % aller heute lebenden Säugetierarten bedroht.


Bedrohte Tierarten im GIVSKUD ZOO

Bei einem Drittel der im GIVSKUD ZOO gehaltenen ca. 50 Tierarten handelt es sich um bedrohte Arten.  Da die Tiere in der freien Natur nicht mehr überlebensfähig wären, kümmern sich Zoos in aller Welt um Haltung und Zucht.


Mensch und Umwelt

Die ständige Zunahme der Weltbevölkerung ist Hauptursache für die Ausrottung unzähliger Tierarten. Die Lebensräume der Tiere werden in Ackerland umgewandelt, verpestet oder fallen auf andere Art und Weise aus, wobei die Jagd auch ihren Anteil daran hat. Sinn der Jagd war es einst, Nahrung für die Angehörigen oder die Dorfgemeinschaft zu beschaffen oder die Menschen und ihre Haustiere vor Raubtieren zu schützen. Inzwischen hat sich die Jagd zu einem einträglichen Gewerbe entwickelt. Tiere werden gefangen oder getötet, um mit ihnen oder den von ihnen stammenden Produkten Handel zu treiben.


ZIMSGod adgangDanish Association of Zoos and AquariasEuropean Association of Zoos and AquariasWorld Association of Zoos and AquariumsTopattraktioner
Cookies - Our website use cookies. If you use our website you accept that cookies is saved on your computer. What is cookies? Read more